Pios (14-17 Jahre)

Die Piostufe bildet den Übergang von der geführten Pfadistufe zur selbständigen, selbstbestimmten Roverstufe. Die Jugendlichen übernehmen das Planen von eigenen Aktivitäten z.B. Flossfahrten, Velotouren oder Schneeschuhwanderungen mit Iglu bauen. Nebst ihren eigenen Aktivitäten schauen die Pios in alle 4 Abteilungen und leiten bei ihren verschiedenen Stufenübungen mit. Rover begleiten die Pios und stehen ihnen zur Seite, falls es Probleme geben sollte. So sind sie nachher bestens vorbereitet, wenn sie in die Roverstufe übertreten. Ihr Motto ist daher: "Zämä wiiter!"

Link zur Homepage der Piostufe